Nur Gold fehlte!

Beim Montfortturnier konnten wir 7 x Silber und 9 x Bronze erobern. Leider blieb uns der oberste Stockerlplatz dieses Mal verwehrt. 2. Plätze bei den U10 gab es für Sandro Moosbrugger und Nadir Sungurov, Bronze ging an Johanna Kosel.

Für Valeria Gruber, Eriona Bllaca und Edis Subsasic gab es für ihren Kampfgeist und tollen Einsatz Ehrenmedeaillen.

 

Bei den U13 holten Okan Erbek, Abdul Malik Akbulatov, Andreas Schneider sowie Luis Gonzalez Silber. Bronze eroberten jeweils Rachmann Khastaev, Matteo Gruber, Rachim Khastaev sowie Felix Ilmer.

 

Der Sprung zu den U16 war sehr groß. Dies merkten unsere U14 Kämpfer. Dennoch konnte Matteo Gruber (erst 11 Jahre alt)  die Sibermedaille erkämpfen, Isabel Moosbrugger und Elias Kosel die Bronzemedaille gewinnen. Simon Pastor holte in der Openklasse Silber, in seiner Gewichtsklasse schaffte et es ebenfalls auf den 3. Endrang. Insgesamt alos eine gute Erfolgsbilanz.  In 14 Tagen gehts nach Liechtenstein zum Sakuracp.