Weihnachtsrandori

Beim ersten Weihnachtsrandori in Feldkirch waren unter den 40 Startern die leicht Fortgeschrittenen SJ Pöllinger, Benjamin Obermayr, JD Pöllinger, Eliah Fartek, Benjamin Höfel, Julian Katter und Maximilian Mennel mit dabei. Ziel des Turniers war es vor allem, den Kindern mit keiner bzw. wenig Wettkampferfahrung die Chance zu geben, sich mit anderen zu messen, ohne gleich herbe Niederlagen erleiden zu müssen. So gab es auch nur Sieger, ohne Platzierung. Jedes Kind hatte drei bzw. vier Kämpfe. Mit dabei Thomas Wagner als Trainer, der seine Schützlinge bestens betreute.