Stichtag 19. Mai

Die österreichische Bundesregierung hat für den 19: Mai erste Lockerungen angekündigt – das betrifft auch Indoor- und Kampfsportarten. Negative Tests werden in jedem Fall Voraussetzung für den Trainingsbetrieb von Amateuren & Nachwuchs sein. Ob die 20-Quadratmeter-Regel pro Person oder für zwei TrainingspartnerInnen gilt, bleibt abzuwarten.

„Unsere Vereine können mit einer ersten Grob-Planung für den Re-Start ab 19. Mai beginnen. Die genauen Auflagen werden wir schnellstmöglich kommunizieren, sobald die entsprechenden Verordnungen aufliegen“, meint ÖJV-Sportdirektor Markus Moser. Nachsatz: „Wir glauben an das Licht am Ende des Tunnels und hoffen, dass die Vereine in knapp einem Monat schrittweise wieder zur Normalität zurückkehren können.“

Grundvoraussetzung wird wohl sein, dass sich die aktuelle Coronalage weiter stabilisiert und die Menschen vernünftig mit ihren "beschränkten" Freiheiten umgehen. Der Judoclub Dornbirn ist jedenfalls bereit für den Neustart.